Die Ortsteile der Gemeinde Wachau

Die Gemeinde Wachau in ihrem heutigen Gebietsbestand besteht seit dem 1. Januar 1998. Sie setzt sich zusammen aus den fünf Ortsteilen Feldschlößchen, Leppersdorf, Lomnitz, Seifersdorf und Wachau. Die Ortsteile sind Ortschaften im Sinne der Sächsischen Gemeindeordnung, wobei die Ortsteile Feldschlößchen und Wachau zu einer Ortschaft zusammengefasst sind. Die Ortschaften entsprechen den früher eigenständigen Gemeinden. Durch die Hauptsatzung der Gemeinde wurde in den Ortschaften die Ortschaftsverfassung eingeführt. Danach haben die Ortschaften eigene Ortschaftsräte und einen ehrenamtlichen Ortsvorsteher. Die Ortschaftsräte wirken neben dem Gemeinderat an der politischen Willensbildung in der Gemeinde mit.

 

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen die Ortsteile der Gemeinde Wachau, deren Sehenswürdigkeiten und ihre Geschichte etwas näher vorstellen. Begleiten Sie uns auf einen bilderreichen Streifzug durch unsere schöne Landgemeinde.

 

Eine Kurzvorstellung mit Kennzahlen der vier Ortschaften der Gemeinde Wachau, sehen Sie in den nachfolgenden Schaubildern, die sich durch Anklicken vergrößern:

 

Leppersdorf in ZahlenLomnitz in ZahlenSeifersdorf in ZahlenWachau mit Feldschlößchen in Zahlen